Social-Life-Design

Mit einer Lackierung Metallfassaden schützen und verschönern

Lackierungen, egal an Möbeln, Zäunen, Toren oder Fassaden dienen natürlich nicht immer nur dem Zweck, etwas zu verschönern. Auch wenn dies sicherlich beabsichtigt ist, beispielsweise auch bei der Metallfassaden Lackierung, bei der man dann zum Beispiel Firmennamen, Firmenlogos oder andere Blickfänge einbauen kann, dient die Metallfassaden Lackierungauch dem Schutz. Denn lackierte Fassaden aus Metall sind so hübsch und gleichzeitig geschützt. Eine Metallfassaden Lackierung dient so gleich zwei wichtigen Aspekten und ist grundsätzlich immer sinnvoll. Doch, was gibt es bei der Lackierung von Fassaden aus Metall zu beachten. Und sollte man diese Arbeit selbst machen oder lieber einem Profi überlassen?

Eine Metallfassaden Lackierung gut vorbereiten

Bei der Metallfassaden Lackierung möchten viele vielleicht gleich loslegen und die Farbe beziehungsweise den Lack aufbringen. Allerdings wäre das ein Fehler. Denn einerseits sollte die Metallfassade vor der Lackierung grundsätzlich gut gereinigt und von jeglichem Schmutz befreit werden. Und andererseits ist es natürlich auch ratsam, die Metallfassade vorher noch so zu behandeln, dass sie abgeschliffen wird oder eben noch chemisch behandelt wird. Schließlich hält der Lack besser, wenn die Oberfläche angeraut ist. Im Prinzip ist es also so, als wenn man Holz lackieren wollte. Da schleift man die zu lackierende Oberfläche ja auch erst einmal vorher an, um dem Lack beziehungsweise der Farbe eine gute Haftungsgrundlage zu geben.

Die richtige Farbe für die Metallfassaden Lackierung nutzen

Bevor man mit dem Lackieren der Metallfassade loslegt, sollte man zunächst einmal eine Grundierung auftragen. Diese ist sinnvoll, da so der Lack gut haften kann und die Metalloberfläche auch noch gut geschützt ist. Spezielle Grundierungen, die extra als Vorbereitung der Metallfassaden Lackierung dienen, gibt es eigentlich im Fachhandel oder aber oft auch in Baumärkten. Wenn es aber richtig gut haben möchte, dann ist es sicherlich sinnvoll, von A bis Z einen Profi ans Werk zu lassen. Vor allem bei großen Metallfassaden ist das natürlich richtig und wichtig. Eine kleine Gartenhütte kann man natürlich selbst bearbeiten. Der Profi sollte aber auch immer herangezogen werden, wenn es bei der Metallfassaden Lackierung um eine Fassade handelt, die nicht nur groß, sondern auch gewerblich genutzt wird, beispielsweise die Fassade des eigenen Betriebes. Die Profis wissen dann auch ganz genau, dass spezielle Lacke genutzt werden müssen und können beispielsweise auch Firmennamen, Firmenlogos und andere besonderen Wünsche umsetzen und auflackieren. So bekommt man dann auch gleich Werbung für den eigenen Betrieb.

Die Metallfassaden Lackierung hat auch eine Schutzfunktion

Die Metallfassaden Lackierung ist aber nicht nur im optischen Sinne eine gute Sache. Auch eine Schutzfunktion hat eine Metallfassaden Lackierung. Schließlich wird die Fassade so, wenn mit Grundierung, gutem Lack und natürlich sauber gearbeitet wurde, so auch vor dem Wetter und damit vor Korrosion geschützt. Man erhält sich also auch die Langlebigkeit von Metallfassaden, wenn man diese ordentlich lackiert. Und am Ende ist das natürlich ein wichtiger Faktor, gerade wenn es um hohe Kosten geht.

Mehr erfahren unter https://www.topfinish.net/de/metallfassaden-lackierung

Heizungspufferspeicher ist das Richtige für Sie!
Previous post
Eine Joop Uhr – Das nenne ich Prestige!
Next post