Für Werkzeuge: Druckluftkupplung

Ob für den Betrieb von Maschinen, aber auch für Werkzeuge wird Druckluft gerne eingesetzt. Hergestellt wird die Druckluft über einen Kompressor und dann über einen Schlauch zur Maschine oder zum Werkzeug geleitet. Aufgrund der Druckverhältnisse, muss die Technik robust sein. Dies gilt gerade für eine Druckluftkupplung, wie man nachfolgend im Artikel erfahren kann.

Das ist eine Druckluftkupplung

Eine Druckluftkupplung ist das Anschlussstück an einem Schlauch, was sowohl einen Anschluss am Kompressor, aber auch an Maschinen und Werkzeuge erst ermöglicht. Aufgrund den hohen Druckverhältnissen mit denen bisweilen gearbeitet wird, muss eine solche Kupplung sehr robust sein. So werden diese aus Messing hergestellt. Das Messing hat hierbei mehrere Vorteile bei einer solchen Druckluftkupplung. Zum einen ist das Messing sehr widerstandsfähig und kann auch hohen Druckbelastungen standhalten. Das Messing hat aber auch den großen Vorteil, Witterungsverhältnisse können keinen Schaden an der Kupplung verursachen. Grundsätzlich besteht eine Kupplung aus der Tülle und dem eigentlichen Anschluss. Dieser kann normal ausgebildet sein oder aber als Schnellverschluss. Die Tülle ist das Stück bei der Kupplung, was in den Schlauch zur Befestigung der Kupplung eingeführt wird.

Unterschiede bei einer Druckluftkupplung

Grundsätzlich muss man im Zusammenhang mit einer Druckluftkupplung wissen, hier gibt es zahlreiche Unterschiede. Das fängt schon bei der Tülle an. Diese gibt es nämlich je nach Modell in drei unterschiedlichen Längen. Nämlich in einer Länge von 6, von 9 und letztlich von 13 mm. Hinsichtlich der Tülle kommt es natürlich immer auch darauf an, was für einen Druckluftschlauch man verwenden möchte. Zudem gibt es hier auch Modelle einer Druckluftkupplung, die als Verbindungsstück dienen. Das kann gerade dann notwendig sein, wenn die Schlauchlänge vom Druckluftschlauch nicht ausreichend ist. Doch bei den Druckluftkupplungen gibt es noch weitere Unterschiede. Diese betreffen hierbei die Größe. Insgesamt kann man hier aus sechs verschiedenen Größen auswählen. Die Größe ist natürlich nicht unwichtig, da je größer die Kupplung und damit auch der Druckluftschlauch ist, umso mehr Druckluft kann dieser auch durchleiten.

Kauf einer Druckluftkupplung

Je nachdem was man mit Druckluft betreiben möchte und was für einen Druckluftschlauch man hat, braucht man dafür die passende Druckluftkupplung. Gerade durch die zahlreichen Unterschiede die es hier gibt, sei es bei der Tülle, der Ausführung der Kupplung oder bei der Größe, sollte man sich die Modelle ansehen. Denn bei diesen Modellen ergeben sich nicht nur Unterschiede bei den technischen Details, sondern damit verbunden sind auch Kaufpreisunterschiede je nach Hersteller. Ein effektives Mittel sich eine Übersicht zu den Modellen ohne Aufwand zu verschaffen, ist hier das Internet mit seiner Shoppingsuche. Darüber bekommt man nämlich schnell eine Übersicht zum vorhandenen Angebot an Druckluftkupplungen. Über diesen Weg kann man das bestmögliche Angebot für eine Druckluftkupplung finden.

 

Produkte von Comfort Zone für die Pflege

Das Unternehmen Cofort Zone stellt eine spezielle Marke dar, die sich auf den Bereich von Beauty- und Pflegeprodukten konzentriert. Von Comfort Zone gibt es unter anderem Haarpflegeprodukte oder auch Körperlotionen, die besonders hochwertige Produkte verkörpern. Kaufen kann man diese nicht überall, da Sie nicht in jeder x-beliebigen Drogerie zu kaufen sind. Hochwertige Produkte wie diese findet man am besten im Internet.

Worauf kommt es bei Comfort Zone Produkte an?

Das entscheidende Kriterium für Comfort Zone Produkte ist eindeutig, dass Sie qualitativ wirklich hochwertig sind und auch das halten, was sie versprechen. Es sind wie schon gesagt keine Mainstream-Produkte, die in jeder Drogerie zu kaufen sind. In ausgewählten Shops ist es möglich diese Produkte zu erwerben. Auch eigene spezielle Comfort Zone Shops kann man für den Kauf aufsuchen. Selbstverständlich sorgt dies dafür, dass nicht jeder die Marke Comfort Zone direkt im Kopf hat, allerdings stellt sie so ein noch exklusiveres Produkt dar. Beispielsweise Friseure verwenden diese Produkte gerne um qualitativ hochwertige Haarkuren anbieten zu können.

Wie wählt Comfort Zone seine Shops aus?

Die wenigen ausgewählten Shops und Partner dieser Firma werden einer vorherigen Prüfung unterzogen, ehe man diese letztlich die Erlaubnis für den Vertrieb der Comfort Zone Produkte erteilt. Da es in stationären Geschäften eher schwierig sein kann, diese Produkte gezielt auf einer Shopping-Tour zu bekommen, bietet es sich an, für die Suche oder den Kaufabschluss sich im Internet darüber zu informieren. Dort gibt es einige Shops, die Comfort Zone Produkte anbieten. Der Hersteller achtet dabei stets darauf, dass ganz besonders die Qualität und Vertrauenswürdigkeit dabei im Vordergrund steht.

Fazit zu Comfort Zone

Durch die hochwertige und exklusive Darstellung in der Öffentlichkeit erhält das Unternehmen einen ganz besonderes ansehen. Es steht für Qualität und Eleganz. Dies ist die optimale Voraussetzung um das exklusive Klientel anzusprechen, während handelsübliche Drogerien von dieser Marke nicht bedient werden. Gleichzeitig zeigt sich, dass dadurch das Ansehen von Comfort Zone bei den bisherigen Kunden steigt. Ein guter Grund, warum Comfort Zone auf Dauer gerne eine unbekanntere – dafür aber sehr exklusive und hochwertige – Marke bleiben möchte.

Weitere interessante Marken sind Mary Cohr, QMS Medicosmetics & QMS Kosmetik.